Umwelteinsatz 2A

Musikaufnahmen mit der Klasse 2D

In der letzten Lektion vor den Sommerferien hat die Klasse 2D zusammen mit Frau Kek das Lied «Stay with me» von Sam Smith aufgenommen. Izet am Schlagzeug, Tobias am Xylophon, Dominik am Klavier, Rico am Bass und Frau Kek an der Gitarre bildeten die Band. Die restlichen Schüler der Klasse sangen zweistimmig zur Musik der Band.

 
 

Impressionen aus der letzten Sportlektion

Zum Abschluss des Sportunterrichts wünschten sich die Girls aus den Klassen 1C und 2A eine Wasserball-über-Schnur-Spielstunde. Bei schönstem Wetter genossen wir eine fröhliche letzte Sportlektion an der Sonne.

Frauenlauf Bern 11.06.17

Am Sonntag, 11. Juni 2017, machten die Mädchen der Oberstufe Lerchenfeld am Frauenlauf in Bern mit.

Um 06.30 war der Treffpunkt bei der Post. Wir fuhren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bern. Um 11.54 starteten die 48 Schülerinnen und 2 Lehrerinnen während der warmen Mittagssonne. Die Atmosphäre am Start war eine sehr gute Stimmung und die Coaches waren voll dabei. Dank der tollen Musik und den Leuten, die uns angefeuert haben, hat es doppelt so viel Spass gemacht. Während dem Lauf gab es 2 Verpflegungsstände mit Getränken. Nach dem Lauf waren alle sehr erschöpft und stolz auf sich selbst. Auf der Heimfahrt waren alle sehr müde. Wir hoffen, dass nächstes Jahr wieder so viele Mädchen teilnehmen – je mehr desto lustiger.

Sarina Brändle und Noemi Fässler, 2C

Sportanlass 08.06.17

Bikergruppe

Impressionen von der Bikegruppe am Sporttag

Noch fit und munter bei der «Znüni-Pause»
Noch fit und munter bei der «Znüni-Pause»
Aktive Pause im Lämmlisgarten
Aktive Pause im Lämmlisgarten
Es sind nicht alle gleich fotogen
Es sind nicht alle gleich fotogen
Zwischenstopp bei Heidi Alpiger
Zwischenstopp bei Heidi Alpiger
Unsere Velos in schönster Natur
Unsere Velos in schönster Natur
Ausblick nach dem strengen Aufstieg zum Gais
 

Polisportive Gruppe

Impressionen von der polisportiven Gruppe am Sporttag

Badigruppe

Impressionen von der Badigruppe am Sporttag

Wandergruppe

Impressionen von der Wandergruppe am Sporttag

Schweizerischer Schulsporttag 07.06.17

Kennenlerntag der Klasse 2A - Teil 2

Den Mittwochmorgen vor Auffahrt nutzte die Klasse 2A für eine Velotour zu Leandra. Einerseits wollten wir die Runde vom Kennenlerntag aus der ersten Oberstufe beenden und andererseits unsere Fitness für die Velofahrt ins Klassenlager von Ende Juni testen. Bereits beim Weg zum Altbach gab es den ersten Sturz und das erste kaputte Fahrrad; zum Glück aber keine grösseren Verletzungen. Trotz grossem Mechaniker-Talent der Jungs zusammen mit Röbi Wili musste die Klasse die Velotour mit 11 Schülerinnen und Schülern fortsetzen. Der Weg führte uns nun über Lamperswil, Bazenheid, und Bäbikon zum Zuhause von Leandra in Müselbach, wo wir uns vom Aufstieg erholen konnten.

Dank bester Verpflegung konnten sich alle für die Rückreise nach Kirchberg stärken. Eine Führung auf dem Bauernhof durfte aber natürlich nicht fehlen. Nach einem Fototermin mit den Gastgebern reiste die Gruppe wieder zurück, was nun zum Glück sturzfrei gelang.

Hier ein paar Eindrücke von unserem sportlichen Morgen:

 

Alle sind startklar
Sturz schon nach kurzer Zeit
Zwischenstopp in Lamperswil
Die vier Girls aus dem 2A sind zufrieden
Bei so guter Verpflegung sind auch die Jungs happy
"Betriebsführung" mit Leandras Vater
Vielleicht könnte man ja auch damit ins Lager reisen?
Gruppenfoto mit Röbi Wili und den Gastgebern
Beim Velofahren von Angela entdeckt: Es soll uns Glück bringen

Abkühlung im Altbach

Da die Primarschülerinnen und -schüler am Dienstag, 30. Mai 2017, für ihren Sporttag die Sporthalle sowie die Aussenplätze der OS Lerchenfeld benötigten, nutzten wir das sonnige Wetter für eine Mini-Jogging-Runde zum Altbach. Nach einem kurzen Abstieg zum Altbach erfrischten sich die Girls der Sportklasse 1C/2A im Altbach und genossen das kühle Nass, bevor es beim Barfuss-Marsch wieder zurück zur Oberstufe ging. Es war eine willkommene Abwechslung zum Arbeiten und Studieren in den warmen Schulzimmern. Kein Wunder also, waren alle bei bester Laune und genossen die Sonne, die schöne Natur und die kühle Erfrischung.

Farbenfrohe Schuhsammlung der Girls
Während sich die einen sofort ins kalte Nass stürzten,...
...nahmen es die anderen etwas gemütlicher.
Flusswanderung durch den Altbach
Erholung im Schatten
Happy im Wasser und an Land
Gruppenfoto der Sportlerinnen aus dem 1C und 2A
 
 

Süsse Versuchung

Die Mädchen der Klasse 3BC haben in der Hauswirtschaft wunderschöne Schwedentorten kreiert. Mittlerweile wurden alle Torten verspeist. Man fragt also am besten bei den Mädchen nach, ob die Torten auch lecker waren... ;)

 
 

Sportanlässe

Joggen für Kirchberg bewegt

Die Girls aus den Klassen 1C und 2A absolvierten am Montagmorgen eine Joggingrunde und sammelten so Kilometer für das Schulkonto der OS Lerchenfeld bei Kirchberg bewegt.

Bei diesem schönen Wetter musste aber natürlich auch der wunderbare Ausblick vom Hüsligs ins Grüne genossen - und fotografisch festgehalten - werden.

 

Schneeschuhtour mit Übernachtung auf der Stotzweid

Wie alle anderen Zweitklässler/innen vor ihnen, wagte die Klasse 2A am Donnerstag als letzte Gruppe den Aufstieg in die Stotzweid. Bei sonnigem Wetter und guter Stimmung wanderten alle durch den Schnee bis zum Naturfreundehaus. In gerade mal 1 1/2 Stunden schaffte die Gruppe den Aufstieg zur Hütte. Danach wurde kräftig gefeuert, so dass niemand am Abend oder in der Nacht frieren musste. Mit einem leckeren Nachtessen, einer gemütlichen Spielrunde und einigem "Gequatsche" auf den Zimmern endete ein anstrengender, aber auch toller, Tag. Am nächsten Morgen zeigten die Jugendlichen, dass sie nicht nur beim Schneeschuhlaufen fit sind, sondern auch beim Putzen kräftig anpacken können. Wir konnten sogar früher als geplant den Abstieg durch den Tiefschnee in Angriff nehmen. Alle kamen gesund und munter - wenn auch nach ein paar Stürzen im Tiefschnee - unterhalb des Skilifts Tanzboden an.

Gruppenfoto vor der Abfahrt nach Ebnat-Kappel
Start der Schneeschuhtour
Lage-Besprechung mit Herr Wili
Zwischenstopp auf dem Hausdach
Sonnenfoto nach Extrarunde
Ankunfts-Selfie
Die Küchentruppe hat alles im Griff
Warten auf den Znacht
Der Löffel-Jass
Girls-Power
Starklar am Morgen um 8.00 Uhr
Letztes Gruppenfoto in der Morgensonne
Zwei Schneemänner
 
 

Sportunterricht in der Sonne von Kirchberg

Die Mädchen aus den Klassen 1C und 2A verbrachten die Turnstunde vom Montagvormittag, 23. Januar 2017, bei schönstem Sonnenschein auf der Langlaufloipe in Kirchberg. Dank der fachkundigen Anleitung von Röbi Wili lernten die Langlauf-Neulinge (inkl. Lehrerin) schnell und absolvierten die kleine Langlaufrunde (fast) problemlos. Ab und zu kam es natürlich zu einem Sturz, mit dem ersten Versuch können aber alle Girls sehr zufrieden sein.

Das Warten vor dem ersten Versuch...
Konzentriert hören die Girls den Anweisungen von Herrn Wili zu.
Unterwegs auf der Loipe...
So schön kann der Winter sein...
Auch Stürze gehören dazu...
So geht es richtig...
Zufrieden mit dem ersten Versuch...
Auch nach der Runde auf der Langlaufloipe ist die Stimmung noch bestens.
 

Erste Chinesisch-Stunde für die Klasse 2A

Während einer guten Stunde erhielt die 2A einen Einblick in das Land, die Kultur und die Sprache Chinas. Ivo Niethammer, der seit einigen Jahren in China studiert, berichtete den Schülerinnen und Schülern aus dem Leben in China und zeigte wie die chinesischen Schriftzeichen entstanden sind. Im Anschluss durften die Jugendlichen mit Kalligrapfie-Pinseln ud Wasser ihre ersten Erfahrungen im Schreiben von chinesischen Schriftzeichen auf speziellen Unterlagen sammeln. Mit der ersten Chinesisch-Lektion kann die Klasse zufrieden sein. Bis zur Perfektion wird es aber noch ein paar (wenige) Übungsstunden brauchen. =)

Chinesisch für Anfänger
Konzentration beim ersten Versuch
Die Girls üben sich in der Kalligraphie
Vorlage für die ersten Schriftzeichen
Übung macht den Meister
Die ersten Zeichen sind schon mal geglückt
Da ist nicht mal das Abschreiben einfach…
Gelungener Versuch auf dem grossen Papier
Diese Wörter muss man in Chinesisch einfach können
Chinesisch braucht eine ruhige Hand
Kalligraphie-Pinsel und Unterlage
Gruppenfoto am Abschluss der ersten Chinesisch-Stunde

Abschied Röbi Wili

Über zwei Jahrzehnte war Röbi Wili als Hauswart an unserer Oberstufe tätig. Nach der Abschlussfeier am Donnerstag, 22.12.16 wurde er auch am letzten Schultag vor den Ferien gebührend von den Schülerinnen und Schülern verabschiedet.

Alles Gute! Wir werden dich vermissen Röbi!

 
 

Kuchenverkauf für «Jeder Rappen zählt»

Radio SRF 3 sammelt jährlich vor Weihnachten Geld für die beliebte Aktion «Jeder Rappen zählt». Dieses Jahr wurde für Kinder allein auf der Flucht gesammelt. Die Oberstufe Lerchenfeld hat diese Spendenaktion mit Hilfe eines Kuchenverkaufs unterstützt.

Es meldeten sich 32 Freiwillige aus allen neun Klassen, die total 25 Kuchen mitbrachten. Insgesamt konnten 1000 Franken für «Jeder Rappen zählt» gesammelt und gespendet werden.

An dieser Stelle danken wir allen grossartigen Bäckerinnen und Bäckern für die leckeren Kuchen!

Samichlaus mal anders

Dieses Jahr kamen der Samichlaus und der Schmutzli nicht wie gewohnt in die Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe trafen die beiden nach einem ausgiebigen Winterspaziergang am Lamperswiler Weiher. Die üblichen Verdächtigen und alle, die kein Sprüchli aufsagen konnten, bekamen Schmutzlis Rute zu spüren... Auch die Lehrpersonen wurden nicht verschont! Insgesamt aber waren Samichlaus und Schmutzli mit uns zufrieden. Wohlverdient bekamen alle ein Mandarinli, ein Schöggeli und ein Biberli.

Zum Glück war es schön sonnig!
Fast geschafft!
Wer kommt denn da?
Kritisch werden wir gemustert...
Waren auch alle brav?
Schmutzli in Action!
Auch dieser Bursche weiss kein Sprüchli...

La classe 1A et les verbes

Mit viel Einsatz und Motivation üben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1A die Verben im Französischunterricht. Ziel ist es, beim Gruppenturnier möglichst viele Punkte für ein erfolgreiches Abschneiden der Gruppe zu sammeln.

Gemeinsam werden die Hausaufgaben verglichen und korrigiert.
Üben in der Gruppe für ein gutes Teamresultat.
Kritisch wird überprüft, ob es auch alle können.
Die erste Runde des Turniers hat gestartet...
Fast wie bei einer mündlichen Prüfung...
Höchste Konzentration bei den Girls...
Auch die Jungs wollen möglichst viele Punkte holen.
 
 

Die Klasse 2A informiert sich im BIZ

Am Mittwochmorgen, 9. November 2016, während Donald Trump in den USA zum Präsidenten gewählt wurde, waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2A im BIZ in Wil und beschäftigten sich mit ihrer Zukunftsplanung. Die Jugendlichen waren motiviert und interessiert, mehr über die verschiedenen Lehrberufe zu erfahren.

Die Klasse 2A hört konzentriert zu.
Die Berufsberaterin erklärt, welche Informationen im BIZ zu finden sind.
Die Jungs informieren sich über ihre Wunschberufe: Baumaschinenmechaniker, Landwirt, Landmaschinenmechaniker, Produktionsmechaniker…
Auch hier wird fleissig recherchiert, welche Berufe für eine Schnupperlehre in Frage kommen.
Konzentriert arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit dem Material aus dem BIZ.
 

Besuch im BIZ in Wil

Am Donnerstagmorgen, dem 22. September 2016, besuchte die Klasse 2D das Berufsinformationszentrum in Wil. Somit kennen die Jugendlichen nun die Angebote der Berufs- und Laufbahnberatung und wissen, wie sie diese Angebote für die Berufswahl nutzen können.

Originelle Zeitmess-Maschinen

Die Klassen 2A & D hatten im MNU-Unterricht den Auftrag, in Gruppen eine Maschine zur Zeitmessung herzustellen. Die Jugendlichen waren mit viel Kreativität und Einsatz am Werk. Auf den Fotos sind die Schüler der beiden Klassen im Endspurt zu sehen. Im Testlauf werden noch die letzten Änderungen vorgenommen, bevor die Maschine zum Wettkampf-Einsatz kommt. Wir sind gespannt, welche Gruppe mit ihrer Maschine die genauste Zeitmessung erreicht.

Erstes OL-Training der Girls aus dem 1C

In der zweiten Turnstunde vom Montag, 22. August 2016, absolvierte die Klasse 1C bereits ihr erstes OL-Training in Dietschwil. Um das Kartenlesen zu trainieren, suchten die 10 Girls der Klasse 1C dieses Mal gemeinsam nach den OL-Posten im Wald. Dabei wählten sie nur selten die Route entlang der Waldwege, sondern bevorzugten die abenteuerlichen Wege durchs Dickicht, über Baumstämme oder durch Sträucher. Trotzdem kamen alle munter im Ziel an. Nächste Woche geht es dann in kleinen Gruppen auf die Trainingsstrecke.

 

Die ersten Posten sind gefunden…
Die Mutigen balancieren über den Baumstamm…
Erfolgreich am Ziel angekommen…