Schulportrait

Die Oberstufe Kirchberg versteht sich als Gemeinschaft von Lehrenden und Lernenden. Diese folgenden Leitideen bilden für diese Gemeinschaft einen Rahmen. Sie vermitteln eine Idee unserer zukünftigen Schule und leiten sie in diese Richtung.

Im Volksschulgesetz ist der Schule der Bildungsauftrag überantwortet. Wir bemühen uns, diesem Auftrag gerecht zu werden.

Wissensvermittlung und Einüben von Fertigkeiten werden dem Bildungsauftrag nur gerecht, wenn sie in Bezug zu einer ethischen Grundhaltung stehen. Das Vermitteln und Erfahren von Werten ist daher unumgänglich. Diese Aufgabe kommt in erster Linie den Eltern zu. Wir bauen auf diesen Werten auf und unterstützen die Eltern in ihrem Erziehungsauftrag.

Schulen und Gesellschaft stehen in einer Wechselbeziehung. Daraus ergeben sich Anforderungen an unsere Schule. In der Auseinandersetzung mit diesen Anforderungen entwickeln wir unsere Schule weiter. Der Kontakt zwischen Schule und Gesellschaft ist dafür notwendig.